Resultate

Die Ergebnisse der Analysen umfassen neben Aussagen zur Materialcharakterisierung auch verschiedene aufbereitungsrelevante Daten und Parameter.


Modale Mineralogie

Die „Modale Mineralogie“ beschreibt den quantitativen Modalbestand der Probe.


Kalkulierter Assay

Der „kalkulierte Assay“ gibt Aussagen über die kalkulierte Elementzusammensetzung der Probe an.


Elementverteilung

Die „Elementverteilung“ zeigt, in welchen Mineralen/Phasen bestimmte Elemente auftreten und zu welchen Anteilen.


Mineraleinschlüsse/ Mineralassoziationen

Die Parameter „Mineraleinschlüsse“ und „Mineralassoziationen“ geben Aufschluss über die Verwachsungsverhältnisse von Mineralen innerhalb der Probe.


Partikeldichtenverteilung

Der Parameter der „Partikeldichtenverteilung“ gibt die Dichteklassenverteilung aller Partikel in der Probe an.


Partikelgröße

„Partikelgröße“ zeigt eine Übersicht der Partikelgrößenverteilung aller Partikel einer Probe.


Mineralkorngröße

Der Parameter „Mineralkorngröße“ erlaubt Aussagen über die Mineralkorngrößenverteilungen von ausgewählten Mineralen zu treffen.


Phasenspezifische Oberfläche

Die “Phasenspezifische Oberfläche” beschreibt das Verhältnis der Längen der summierten Mineralkorngrenzen einer Mineralart zu den entsprechenden summierten Mineralkornflächen und gibt Aufschluss über die generelle Kornform der einzelnen Mineralarten in der Probe.


Theoretischer Mineralgehalt/Ausbringen

Der Parameter “Theoretischer Mineralgehalt/Ausbringen” zeigt das theoretisch maximale Ausbringen von ausgewählten Mineralen im Vergleich zum Mineralgehalt einer bestimmten Partikelpopulation auf.


Theoretischer Elementgehalt/Ausbringen

Der Parameter “Theoretischer Elementgehalt/Ausbringen” gibt eine ähnliche Aussage wie der vorherige Parameter, aber in Bezug auf ausgewählte Elemente.


Mineralaufschluss

Der „Mineralaufschluss“ kann in zwei Arten (Mineralaufschluss nach Partikelzusammensetzung und Mineralaufschluss nach freier Oberfläche) erfasst werden und zeigt das Ausbringen von ausgewählten Mineralkörnern in bestimmten Aufschlussgradklassen an.


Mineralkarten

Weiterhin lassen sich Proben-Übersichtsbilder (‚Mineralkarten‘) sowie Bilder bestimmter Mineralgruppen extrahieren.